Eintägiger Workshop (10:00–17:30 Uhr)

Veranstaltungstermine in 2023

17. Mai 2023, Stuttgart
16. Juni 2023, Kassel


Key-User-Training „Datenmigration“

Fachlich und methodische Grundlagen zur erfolgreichen Durchführung einer Datenmigration

Die mit Abstand größte Herausforderung bei der Einführung und Umstellung von Software (ERP, CRM und andere) liegt in der Datenübernahme, der sogenannten Migration. Eine zentrale Aufgabe haben dabei die Key User, die als Fachverantwortliche sicherstellen müssen, dass alle relevanten Informationen auch künftig zur Verfügung stehen. Große Datenmengen müssen strukturell und ggf. sogar inhaltlich überarbeitet werden. Vorgehen, Tools und Templates für eine reibungslose, qualitätsgesicherte Migration sind vielen Key Usern jedoch nicht vertraut.

Ziel des Key-User-Trainings ist es daher, eine fachliche und methodische Grundlage zur erfolgreichen
Durchführung einer Datenmigration zu legen und bewährte Methoden und Werkzeuge vorzustellen.
 

Schwerpunktthemen:

  • Herausforderungen, Vorgehen und Qualitätssicherung bei der Datenmigration
  • Der Übertragungsweg von Informationen aus der Datenquelle in das Zielsystem
  • Selektion von Datensätzen anhand von Relevanzkriterien
  • Zuordnungen: der Aufbau von Mappings zwischen Objekten, Feldern und Werten
  • Aufbereitungs- und Bereinigungsmaßnahmen
  • Spezialthemen (optional): konzeptionelle Anpassungen an Nummern- und Benennungssystematik, Klassifizierung, Statusfolge (Data Lifecycle)

Zielgruppe:
Projektleiter, IT-Verantwortliche, Abteilungsleiter und Key User in allen Fachabteilungen (u.a. Entwicklung, Einkauf, Disposition, Produktion, Vertrieb, Logistik, Qualitätswesen, Rechnungswesen, Controlling und BI)

Methodik:
Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit


Workshop Flyer
Weiterführende Informationen zu unseren Workshops können Sie über nachfolgenden Link herunterladen:

Workshop Flyer (PDF | 105kb)


Anmeldung zum Workshop
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Workshop.
Über nachfolgenden Link gelangen Sie direkt zum Anmeldeformular.

Workshop Anmeldung


Referent

Matthias Knapp, KDQ

Matthias Knapp ist ein Pionier des Stammdatenmanagements. Schon 2007 gründete er die KDQ – lange bevor das Thema durch Industrie 4.0 und Digitalisierung auf die Agenda des Top-Managements kam.

Seitdem sorgt er mit seinem Team für leistungsfähige Daten und effiziente Prozesse in Unternehmen. Als Lehrbeauftragter und Gastdozent wirkt er u. a. an der FH Aachen, der FOM Hochschule für Ökonomie & Management und an der Hochschule Offenburg.

Er widmet sich vor allem den fachlichen und organisatorischen Herausforderungen auf dem Weg zu mehr Datenqualität. Dazu erstellt er nicht nur fundierte Audits und erarbeitet passgenaue Konzepte für alle Stammdatendomänen wie z. B. den Material-, Kunden- und Lieferantenstamm. Seine Erfahrung und die bewährten Methoden von KDQ garantieren auch eine effiziente und nachhaltige Umsetzung in die Praxis.